> Zurück

ZSMM 2. Runde

Bahnmüller Bruno 16.09.2016

Alle drei Stäfner Mannschaften hatten in der 2. Runde der ZSMM mit starken Gegnern zu kämpfen.

Stäfa 3 schaffte lediglich einen halben Ehrenpunkt auswärts gegen Wädenswil 3. Stäfa 2 konnte zwei Remis verzeichnen, verlor jedoch 3:1 gegen Einsiedeln 1. Stäfa 1 musste mit einer dezimierten Mannschaft gegen den Titelfavoriten Herrliberg antreten, auch da konnten lediglich 2 Remis erzielt werden, Stäfa 1 verlor 5:1.