> Zurück

ZSMM 2019 gestartet

Poell Jörg 27.09.2019

Am 26.09.2019 traten alle drei Stäfner Mannschaften zur ersten Runde der ZSMM 2019 an.

 

Stäfa 1 war auswärts bei dem favorisierten Wädenswil 1 zu Gast. Jakub und Halil konnten jeweils ihre Stellungen nicht zum Erfolg verwerten und unterlagen. Markus lehnte ein Remis-Angebot ab und fuhr einen wichtigen Punkt ein. Jes gewann wie Jes halt gewinnt. Retos Uhr hatte einen Defekt, er verlor wertvolle Minuten und verlor letztendlich, sportlich etwas unglücklich. Albert sicherte abschliessend durch einen Sieg das 3:3.

 

Daheim hatte Stäfa 2 ein mit Sepp Sidler (1815), Sämi Bucher (1768), Albert Gübeli (1762) und Tomas Sach (1671) recht stark besetztes Rapperswil 2 zu Gast. Jörg nahm im erneuten Duell mit Sämi in unklarer Stellung dessen Remis-Angebot an. Jürg musste sich 2 Minusbauern beugen. Bruno gewann nach dem Gewinn einer Leichtfigur die Partie im Endspiel mühelos. Urs L. spielte eine Partie mit Tiefen und Höhen, verlor erst die Qualität, gewann sie dann wieder, lehnte ein Remis-Angebot ab, aber musste dann doch einsehen, dass die Stellung nicht zu gewinnen ist: 2:2.

 

Stäfa 3 trat ebenfalls zuhause an und unterlag in der Besetzung Peter, Max, Werner und Gilbert knapp gegen Einsiedeln 2 mit 1,5:2,5.