> Zurück

Stäfa 2 schafft SMM-Klassenerhalt aus eigener Kraft

Poell Jörg 18.09.2019

Am letzten Spieltag der SMM Liga 3 benötigte Stäfa 2 gegen Chessflyers 2, die bereits vor dem Spieltag gerettet waren, mindestens ein 3:3, um aus eigener Kraft die Klasse zu halten.

 

Richard (Brett 6) musste sich mit einem Zeit-Handicap geschlagen geben. Für Urs (2) verlief ein Endspiel mit gleichfarbigen Läufern nicht sehr glücklich. Dafür überschritt der Gegner von Bruno (3) im 35. Zug praktischerweise einfach die Zeit. 1:2.

 

Jörg (1) wählte gegen Reti eine neue Verteidigung, zeigte dann aber seine berüchtigte Spezialität: Patzer nach der Zeitkontrolle. 1:3.

 

Florian (5) und Jürg (6) holten dann aber doch noch die Kohlen aus dem Feuer, so dass wir das erstrebte 3:3 schafften. 2020 SMM Liga 3!

 

Für Jürg war es der letzte Mannschaftskampf als Mannschaftsleiter von Stäfa 2 in der SMM, er möchte das Amt zur nächsten Saison abgeben.

Herzlichen Dank für deinen Einsatz, Jürg!

 

Am morgigen Donnerstag, 19.09.2019, hat Stäfa 1 die grosse Chance, sich durch einen Sieg bei Dübendorf 1, die mit 2 Punkten Vorsprung die Liga 2 Zentral anführen, das Recht um das Aufstiegspiel in Liga 1 der SMM zu sichern.