> Zurück

Stäfa 1 unterliegt starkem Wädenswil 1 in Runde 4 der ZSMM

Poell Jörg 20.11.2018

Ziel von Wädenswil 1 vor der Runde war gerüchteweise, uns mit mindestens 4,5:1,5 zu schlagen, um die ZSMM gegen Herrliberg 1 ausspielen zu können. Das Aufgebot von Wädenswil mit einem Schnitt von etwa ELO 2130 zeigte dann aber auch den Respekt vor der Spielstärke des SC Stäfa.

Am ersten Brett wurde mit Nico Georgiadis sogar ein Grossmeister mit aktueller ELO 2550 aufgeboten. Reto konnte die Stellung lange aussichtsreich halten, unterlag aber dann doch.

Insgesamt mussten wir uns mit 5,5:0,5 geschlagen gegeben. Unsere "Ehre" rettete, erneut ungeschlagen, Fred Caspersen (1876) gegen Peter Wahl (1954) an Brett 6 mit einem umkämpften Remis.